09.12.2017

 

Impfung bei Microsporum Canis Infektionen

 

Inzwischen wurden einige Impfstoffe gegen Pilzinfektionen bei Katzen, Hunden und Pferden entwickelt und zugelassen. Allerdings ist die Impfung sehr teuer und die Wirkung hält nur ca. 9 Monate.

In schweren Fällen hat sich die Impfung als gute unterstützende Maßnahme bewährt, die den Abheilungsprozess beschleunigt.

Wer nur ein oder zwei Katzen bedient, dem steht mit der Impfung ein weiteres Instrument für die Behandlung von Microsporum Canis zur Verfügung.

Für Züchter mit vielen Tieren ist die Impfung allerdings kaum zu bezahlen.

Das Rahmenprogramm (LimePlus Dip, Surolan, Desinfektion) muss auch bei geimpften Tieren stattfinden. Die Impfstoffe werden unter den Namen Insol, Rivac Microderm und Virbagen Microphyt angeboten. Laut der Rückmeldungen, die ich bekam, wirkt Virbagen Microphyt am besten.